Der Prozess gegen den Mörder von Nipsey Hussle geht weiter: Die letzten Worte werden enthüllt

(Vorwärtsachse) – Der Prozess wegen Mordes an Eric Holder, dem Mörder von Rapper Nipsey Hussle, begann vor einer Woche, am 15. Juni, vor dem Obersten Gericht von Los Angeles in Los Angeles, Kalifornien.

Nipsey Hussle, mit bürgerlichem Namen Ermias Asghedom, wurde am 31. März 2019 vor seinem Marathon-Bekleidungsgeschäft im Süden von LA erschossen.

VERBINDUNG: Der Marathon geht weiter – Nipsey Hussles Bruder setzt den Traum des verstorbenen Rappers fort

Laut Staatsanwälten in diesem Fall wurde Hussle, der 33 Jahre alt war, als er getötet wurde, mindestens zehnmal von Eric Holder erschossen, der zwei Waffen benutzte, um den Grammy-Gewinner zu töten.

Holder wird des Mordes an Nipsey Hussle, zweier versuchten Mordes und einer des Besitzes einer Schusswaffe durch den Täter angeklagt. Trotz zahlreicher Beweise, Videos, in denen er Nipsey tötete, und zahlreicher Augenzeugen droht ihm lebenslange Haft, wenn er verurteilt und auf nicht schuldig plädiert wird.

Aaron Jansen ist Eric Holders stellvertretender öffentlicher Verteidiger in LA County und in seiner Eröffnungsrede gab er zu, dass sein Mandant Nipsey Hussle getötet hat.

Die Verteidigung versucht, Nipseys Mörder als jemanden darzustellen, der ihn in der „Hitze der Leidenschaft“ getötet hat, nachdem die beiden Männer Gespräche darüber geführt hatten, dass Holder ein Informant sei.

„Nipsey sagte: ‚Mann, weißt du, sie haben ein paar Papiere über dich, weißt du. Ich habe es nicht gelesen, wissen Sie. Wie du, mein Bruder, weißt du. Als müssten Sie sich vielleicht darum kümmern, wissen Sie.“ Zeugenaussage

Nipsey Hussle und Eric Holder wuchsen im selben Kreis auf, in dem sie Mitglieder der Neighborhood Crips der Rollin 60 waren, einer Straßenbande, die ursprünglich 1976 von den Westside Crips in Los Angeles gegründet wurde.

Bryannita Nicholson, die Frau, die Holder zum und vom Tatort fuhr, gab eine sehr detaillierte Aussage darüber, was sie an dem Tag erlebte, als Eric Holder Nipsey Hussle tötete.

Nicholson, eine wichtige Zeugin der Staatsanwaltschaft, der im Gegenzug Immunität gewährt wird, sagte, sie sei überrascht gewesen, als sie und Holder am 31. März 2019 im Einkaufszentrum ankamen. Nicholson sagte, sie wisse nicht, dass Nip das Einkaufszentrum besitze, in dem sich sein Bekleidungsgeschäft The Marathon befand, sowie das Restaurant, in dem Eric Holder sie vorbeischauen ließ.

Holder stieg aus dem Fahrzeug und näherte sich Nipsi, ohne Nicholson gegenüber zu erwähnen, dass er und Hussle Verbindungen zur selben Bande hatten.

Nicholson kam schließlich zu Holder, nachdem er einen Parkplatz gefunden hatte, und er sprach mit erhobener Stimme zu Nipsey.

“Eric fragte Nipsey: ‘Hast du jemandem erzählt, dass ich ein Spitzel bin?’ Nicholson sagte aus

Nicholson sagte, sie habe auf das Ende des Gesprächs gewartet und dann ein Selfie mit Nipsi Hasl gemacht, das wahrscheinlich das letzte Foto ist, auf dem er lebt.

“Ich war einfach nur aufgeregt, ich war glücklich, ich wollte es meinen Freunden auf Facebook zeigen, ich eilte zurück zum Auto und postete ein Bild.” ─Nicholson sagte aus

Holder ging dann in ein nahe gelegenes Master Burger-Restaurant, ging mit Essen aus und ließ Nicholson um den Block fahren. Dabei lud er eine schwarze halbautomatische Pistole.

„Ich dachte: ‚Was machst du? Leg es weg, du wirst nichts außerhalb meines Autos schießen.“ Nicholson sagte aus

Eric Holder wies Bryannita Nicholson an, in die Gasse einzubiegen, in der Holder sagte, er habe angehalten, um zu essen. Er nahm ein paar Bissen von seinem Essen und sagte Nicholson, er solle nirgendwohin gehen – er würde gleich zurück sein.

Nicholson sagte, sie dachte, Holder würde etwas in Nipsey Hussles Bekleidungsgeschäft kaufen, aber kurz nachdem er aus dem Auto gestiegen war, hörte sie Schüsse.

Als Holder auftauchte, erwähnte Nicholson, dass er “auf Stärke ging” und trat schnell ein. Als sie fragte, was passiert sei, sagte Eric nur: “Du redest zu viel, ich sollte dich schlagen.” und fahren! Fahrt!”

Shermi Villanueva und Kerry Lathan waren die zweiten Männer, die erschossen wurden, und erzählten, was sie in Nipseys letzten Augenblicken sahen, nachdem Eric Holder abgedrückt hatte.

„Er hat auf mich geschossen. Er hat auf mich geschossen“, erinnerte sich Villanueva, wie Nipsey sagte, als er in einer Blutlache lag.

Die Kugeln durchbohrten Nipsey Hussles Kopf, Wirbelsäule und Oberkörper.

Der Zeuge hörte, wie Eric Holder vor der Schießerei zu Nipsia sagte: „Du bist fertig“, was ein vorsätzlicher Angriff ist, der die „vorübergehende“ Scheiße aufdeckt, die Holders Verteidigung behauptet.

Ein weiteres beunruhigendes Detail, das während des Prozesses enthüllt wurde, ist, dass Eric Holder, nachdem er mehrmals auf Nipsey Hussle geschossen hatte, sich zweimal gegen den Kopf trat, während er auf dem Boden lag und starb.

John McKinney, der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt, könnte das Verfahren der Staatsanwaltschaft gegen Holder bereits am 22. Juni abschließen.

Aaron Jansen weigerte sich, die Presse über Zeugen zu informieren, die er zu Holders Verteidigung vorladen könnte. Die Jury konnte bis Freitag, 24. Juni, beraten.

VERBINDUNG: Das Nipsey Hussle Estate war Gastgeber der großen Eröffnung für The Marathon Collective in Los Angeles, Kalifornien

Leave a Comment

Your email address will not be published.